CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Akzeptieren

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Mit zwei Schlägen Volksfest eröffnet

volksfest bad aibling 1 20190608 2028503673Der frischgebackene deutsche Vizemeister, der Spielmanns- und Fanfarenzug Beyharting beim Festzug.

 

Wieder einmal ein Bilderbuchstart: Bei Kaiserwetter und bester Stimmung wurde am gestrigen Freitagabend das Aiblinger Pfingstvolksfest eröffnet. Noch neun Tage lang wird gefeiert.

Bad Aibling – Dicht bevölkert war der Aiblinger Marienplatz, an dem traditionell Freibier ausgeschenkt wurde. Dazu spielten die Willinger Musi und als frischgebackener deutscher Vizemeister (wir berichteten) der Spielmanns- und Fanfarenzug Beyharting munter auf.

Langsam setzte sich dann der Festzug mit Vertretern des öffentlichen Lebens, Musikkapelle, Gebirgsschützen, Trachtlern und weiteren Vereinen in Bewegung Richtung Ludwigskreisel und von dort über die Rosenheimer und die Krankenhausstraße zum Volksfestplatz. Nicht fehlen durften die Kutschen mit den Ehrengästen und das von prächtigen Pferden gezogene Gespann von Auerbräu.

 

 

Auf dem Volksfestplatz erfolgte das traditionelle Salutschießen durch die Gebirgsschützenkompanie Aibling, bevor es unter musikalischen Klängen ins Festzelt ging. Souverän zapfte Bürgermeister Felix Schwaller mit zwei Schlägen zum letzten Mal (seine Amtszeit endet im kommenden März) das erste Fass Wiesnmärzen an und erklärte die fünfte Aiblinger Jahreszeit für eröffnet. Schnell brachte die Willinger Musi unter Andreas Mayer Volksfeststimmung in das Festzelt und unterhielt die Gäste bis zum Ausklang des Abends.

Zum „Dirndl- und Burschenbrunch“ lädt die Festwirtsfamilie Fahrenschon am heutigen Samstag ab 11 Uhr ein. „Zwoa Weißwürscht und a Hoibe Bier“ sind dabei für 5,99 Euro zu haben. Von 15 bis 18 Uhr sorgt die „Dettendorfer 7er-Musi“ für Unterhaltung und am Abend steigt die erste Stimmungs-Party mit „D’Moosner“. Blasmusik mal zünftig, mal modern ist am morgigen Pfingstsonntag angesagt: Ab 11 Uhr spielt die Willinger Musi und ab 16 Uhr greift Roland Merk zum Taktstock und dirigiert die „Dreder Musi“ durch den Abend. Swing und Soul gibt es am Pfingstmontag beim traditionellen Frühschoppenkonzert der „Aiblinger Big Band“ unter der Leitung von Bernhard Schmid. Den Feiertag lässt dann erneut die „Dreder Musi“ zünftig ausklingen.

 

Quelle: OVB

 

SFZ - Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

SFZ - Termine

Samstag 26. Oktober 04:30 - 17:00 Bayerische Meisterschaft Feuchtwangen
Samstag 26. Oktober 04:30 - 17:00 Bayerische Meisterschaft Feuchtwangen
Sonntag 10. November 09:30 - 14:00 Vereinsjahrtag Beyharting
Montag 11. November 17:00 - 18:00 Martinszug
Sonntag 17. November 09:30 - 14:00 Volkstrauertag Beyharting
Sonntag 8. Dezember 14:00 - 15:00 Christkindlmarkt Rosenheim
Sonntag 8. Dezember 16:30 - 17:30 Christkindlmarkt Karo
Samstag 14. Dezember 16:00 - 19:00 Dorfadvent Beyharting
Dienstag 24. Dezember 15:30 - 17:00 Weihnachtsfeier Hotel St.Georg
Dienstag 24. Dezember 23:00 - 23:30 Weihnachtliche Weisen Beyharting