CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Akzeptieren

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Beyhartinger bejubeln ihre Musiker: Stehender Beifall für den deutschen Vizemeister

serenade 1 20190808 1385636986Applaus ohne Ende gab es für den Spielmanns- und Fanfarenzug Beyharting bei dessen Sommernachtsserenade. Zum Repertoire des Abends zählten auch die Beiträge, mit denen sich die Musiker erfolgreich an der deutschen Meisterschaft beteiligt hatten.

Beyharting – Wie zuletzt immer, regnete es vor dem Musikabend; diesmal aber blieben die Zelte vom Sturm verschont, sodass die Serenade trocken und bei angenehmen Temperaturen starten konnte. Unter dem Wirbel der Trommler marschierten die einzelnen Instrumentalgruppen auf die Bühne. Nicole Schnitzenbaumer, die neue Vorsitzende, zeigte sich „echt überrascht und total froh, dass so viel den Weg hierher geschafft haben“.

 

 

 

Musikalische Weltreise

Der musikalische Leiter Bernhard Schweiger gab dann den Startschuss zu einer mehr als zweistündigen musikalischen Weltreise. Es begann prickelnd und lebhaft mit „Axel F“, dem Soundtrack zum Film „Beverly Hills Cop“.

 
 

Lust auf mehr machte auch der „Beyhartinger Marsch“. „Die Dauerbesucher von euch kennen ihn ja schon gut“, meinte Schweiger ergänzend und dankte Hans Orterer für das Komponieren dieses Stückes. Erinnerungen an das 40. Jubiläum im Jahre 2015 kamen auf, als Schweiger „Ein halbes Jahrhundert“ anstimmte. Es folgten „Baby Elephant“ und „Cherry Pink“, bevor das großartige „Sailing“ von Rod Stewart fast schon träumerisch die Pause einläutete.

Wie immer war das aber in Beyharting keine einfache Pause, sondern die Gelegenheit, die schmackhaften Häppchen der Beyhartinger Frauen zu genießen – von Süßem über Herzhaftes, Tapas und Thunfischhäppchen bis zu anderem raffiniertem Fingerfood.

Mit der Serienmelodie „Game of Thrones“ begann Teil 2 des Abends, bevor Schweiger dann die Stücke von der deutschen Meisterschaft vorstellte. „Robin Hood“ machte den Anfang und erhielt stark anhaltenden Beifall. Das steigerte sich noch bei „Cassiopeia“ mit dem großartigen Oboensolo. Auch hier wollte der Beifall kaum enden. Den „Klang der Stille“ dieser Sommernacht konnte man dann bei „Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel geradezu spüren.

„Ich danke euch fürs kommen“, meinte Bernhard Schweiger als er mit „Arrival“ von Abba das letzte Lied anstimmte und dabei zurück in die 70er-Jahre flog. Wie sehr dieses Lied und die vorangegangenen Stücke das Publikum mitnahmen, zeigte der stehende Beifall am Ende.

Da blieb den Musikern nichts anderes übrig als noch einige Zugaben zu spielen. So bildete dann „We are the world“ von Michael Jackson den tatsächlichen Schlusspunkt einer fulminanten Sommernachtsserenade. Am Schluss füllten sich auch die kleinen bunten Schweinchen, die für das entgeltfreie Konzert inklusive Essen an allen Ecken des Pfarrgartens standen. „Die Spende kommt der Jugendarbeit und der Ausbildung zugute“, meinte eine zufriedene und glückliche Nicole Schnitzenbaumer am Ende einer tollen Nacht.

 

Quelle: OVB; W.Stache

 

SFZ - Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

SFZ - Termine

Sonntag 22. September 10:00 - 13:00 Marschprobe für BM
Samstag 28. September 13:00 - 17:00 Marschprobe mit Daniel Oberlichtenau
Sonntag 29. September 09:00 - 13:00 Marschprobe mit Daniel Oberlichtenau
Freitag 11. Oktober 17:00 - 00:00 Übungswochenende
Samstag 12. Oktober 08:00 - 17:00 Übungswochenende
Sonntag 13. Oktober 08:00 - 15:00 Übungswochenende
Sonntag 20. Oktober 10:00 - 13:00 Probe für BM
Samstag 26. Oktober 08:00 - 17:00 Bayerische Meisterschaft Feuchtwangen
Montag 11. November 17:00 - 18:00 Martinszug
Sonntag 17. November 10:00 - Volkstrauertag